Zwei große Trends werden das Leben auf unserem Planeten Erde von Grund auf verändern, die zunehmende Verstädterung und die vierte Industrierevolution: KI, Blockchain, IoT, Robotik, additives Fertigen, virtuelle Realität, Biotechnologien, neue Ansätze im Energiesektor. Agilität ist die Devise für diesen neuen Aufbruch. Das gilt auch für die Stadt, die lernen muss, sich „rasch und wendig zu bewegen“, wenn sie den Bewohnern eine gute Lebensqualität bieten will, meint das Weltwirtschaftsforum. Das WEF-Weißbuch „Agile Cities, Preparing for the Fourth Industrial Revolution“ bietet urbanen Entscheidungsträgern einen Rahmen, eine Methode und Indikatoren, um sich eines ausreichenden Maßes an Agilität zu vergewissern, ob in den Bereichen Bauen, Raumordnung, Sicherheit, Energie, Mobilität, Bildung, Governance oder, ganz wichtig, digitale Kernstrukturen dank neuer Technologien.

Weitere Infos:
http://www3.weforum.org/