aggregator_de

Der Aggregator sorgt im Stromnetz für die Echtzeitüberwachung des Strombedarfs der Wirtschaft unter Berücksichtigung der Erfordernisse der Netzbetreiber.

In Spitzenlastzeiten ersucht der Aggregator Industrieverbraucher, gewisse Anlagen, falls möglich, abzuschalten, um Kilowattstunden freizugeben.

Diese Leistung wird dem Netzbetreiber zur Verfügung gestellt, der sie an einen Kunden mit dringendem Bedarf weiterverkauft.

Der Aggregator sorgt für eine optimierte Energienutzung und eine ständige Aussteuerung des Netzgleichgewichts und vergütet die Kunden, die ihren Strom per Lastabwurf zur Verfügung stellen.

 

 

15/09/2017