Ein Topmanager oder Meinungsführer erläutert seine Sichtweise des Themas Agility unter dem Aspekt der Unternehmenskultur, Verfahrenstechnik, Methodik und Mentalität.

Ein Architekt ist nicht allwissend, eine Art Gott, der die Welt erschafft. Er ist vielmehr ein Harmonie „fabrizierender“ Dirigent ausgehend von vielen Sachzwängen. Und derer gibt es viele: rechtlicher, technischer, finanzieller, ästhetischer Art… Agilität ist daher eine Grundvoraussetzung in der Architektur, um all diese Vorgaben miteinander in Einklang zu bringen. Das ist die Sicht von Arthur Mamou-Mani, eines jungen französischen Architekten, der sich in London niedergelassen hat, einer Weltstadt, in der Wagemut und Selbstvertrauen ermutigt werden, um unternehmerisch tätig zu werden.

Mehr erfahren