Um Katastrophenhilfsdiensten Unterstützung zu bieten, hat sich das US-Energieministerium zwecks Entwicklung von KI-Tools an Microsoft und andere Firmen gewandt. Es will Angebote für 10 bis 30 Systeme einholen, mit denen Waldbrände und Überflutungen in Echtzeit analysiert und verschiedene Szenarien simuliert werden können.

14/09/2020

Mehr erfahren