Mannequins pose with a self-driving car at a vehicle test track in Canada. Mark Blinch/Reuters

Die Preisgabe personenbezogener Daten aus Facebook hat den Schutz des Privatlebens in den Vordergrund rücken lassen. Aber die Frage, wer eigentlich unsere Daten kontrolliert, geht weit über Privacy-Themen und den Schutz von Kreditkartendaten hinaus. Auf dem Spiel steht unser aller Sicherheit, wenn Hacker auf Daten von mit Elektronik vollgestopften Autos und vernetzten Objekten zugreifen können. Ein Artikel der Zeitschrift Citylab zeigt anhand einer Studie des US-amerikanischen Government Accountability Office auf, wie unsicher das Internet der Dinge (IoT) in weiten Teilen ist, und vertritt die Ansicht, dass die technologische Entwicklung von intelligenten Städten endlich einen gesetzlichen Rahmen braucht.

Weitere Infos:
https://www.citylab.com/

Mehr erfahren