Die durch die Covid-Pandemie ausgelöste Gesundheitskrise sowie die Debatte bezüglich Klimawandel und Energiewende haben in unseren Gesellschaften den Fokus auf die Rolle der Wissenschaft gerichtet.

Ihre Hauptaufgabe – Tendenz steigend – ist es, Wissen zu produzieren, ob es um Energie, das Universum, Life Sciences oder die Gesellschaft geht. Parallel dazu spielt sie durch die zunehmende Vernetzung mit der Technik eine immer wichtigere Rolle bei der Festlegung der staatlichen Politik, u.a. im Gesundheits-, Energie-, Verkehrs- und Verteidigungssektor. 

Es ist daher durchaus relevant, zu prüfen, welche Rolle der wissenschaftlichen Expertenmeinung in der politischen Entscheidungsfindung und in der demokratischen Diskussion über Fragen der Energie zukommt.

11/03/2021

Mehr erfahren