Während der Coronakrise hieß es Vorrang für alle lebensnotwendigen Berufe (Ärzte, Pflegepersonal, Lebensmittelversorger, Apotheker, Lieferdienste.). Dafür wurden in vielen Städten Verkehrsleitpläne geändert, die vorübergehende Gratisnutzung der öffentlichen Verkehrsmittel angeboten und mehr Platz für Fahrräder und Fußgänger geschaffen.

Das CityLab hat etliche dieser urbanen Veränderungen in US-amerikanischen und anderen Städten der Welt ab dem 3. April erfasst. Grundlage dafür waren die Daten des Covid-19 Transportation Response Center der National Association of Transportation Officials, einer neuen Stelle zur Erfassung von Noteinsätzen.

23/07/2020

Mehr erfahren