Zwei Unternehmen verbünden sich in Deutschland für ein optimiertes „Dispatching“ der erzeugten Sonnen- und Windenergie mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

Zur Vermeidung von Strom-Stau will die Firma sonnen, deutscher Hersteller von Stromspeichern für private Haushalte und Kleinbetriebe, die Verteilung regenerativer Energien wie Sonnen- und Windkraft mit von Natur aus diskontinuierlicher Verfügbarkeit mit Hilfe einer Blockchain-Lösung optimieren.

Im Rahmen der mit dem niederländischen Übertragungsnetzbetreiber TenneT geschlossenen Partnerschaft werden nun sonnen-Heimspeicher in das Netz integriert. Dafür nutzen die beiden Unternehmen die von IBM entwickelte Blockchain-Lösung auf Basis des Hyperledger Fabric Projekts der Linux Foundation.

„Das fehlende Glied“

„Diese Technologie eignet sich ganz besonders für das Management einer so unregelmäßigen Stromerzeugung, wie es bei Sonnen- oder Windenergie der Fall ist“, meint Urban Keussen, CEO von TenneT TSO, einem Tochterunternehmen von TenneT. Durch die Fähigkeit der autonomen, dezentralen Regelung eines Hybridsystems, das Kraftwerke und Microgrids miteinander vernetzt, könnte die Blockchain effektiv eine Lösung für Verbundnetze darstellen, die mit der Notwendigkeit konfrontiert sind, erneuerbare Energien einzuspeisen, wie es zwei Experten der Beraterfirma Oliver Wyman in der Harvard Business Review ausführen („How Utilities Are Using Blockchain to Modernize the Grid“).

„Die Blockchain-Technologie eignet sich ganz besonders für das Management einer so unregelmäßigen Stromerzeugung, wie es bei Sonnen- oder Windenergie der Fall ist.“

Für TenneT TSO bedeutet die Blockchain auch geringere Kosten, da dadurch „weniger oft so teure Methoden zur Netzstabilisierung wie die Abregelung von Windparks herangezogen werden müssen.“ Darüber hinaus dürfte diese Netzregelungstechnologie, Urban Keussen zufolge, auch Netzverluste begrenzen, da durch die per Blockchain optimierte lokale Nutzung lokal erzeugter regenerativer Energie weniger Strom massiv von einer Region zur anderen übertragen werden muss.

Dank Blockchain wollen sonnen und TenneT zur Verringerung der in Deutschland besonders hohen Betriebskosten beitragen sowie auch neue Dispatching-Methoden für alle Betreiber einführen.

 

14/06/2018