Ob als Umweltslogan oder Fahrplan mit Kurs Energiewende, ist Kreislaufwirtschaft auf jeden Fall in aller Munde. Das damit verbundene Versprechen ist einfach: jeder Schritt im Produktionsprozess wird optimiert und dabei darauf geachtet, mit Ressourcen und Energie sparsam zu haushalten, um so die Natur zu schonen und Ökosysteme zu wahren.

Das Kreislaufprinzip ist ein durchaus vielversprechender Ansatz, erfordert jedoch ein grundlegendes Überdenken aller Prozesse, von der Produktauslegung über die Logistik bis hin zum Geschäftsmodell als solches. Das Unternehmen muss sich gegenüber seinem Umfeld und seinen Partnern öffnen und mit ihnen gemeinsam neue Arten zu produzieren und zu konsumieren entwickeln. Digitalisierung spielt dabei eine Schlüsselrolle. Denn dadurch lassen sich nicht nur alle Stoffe in allen Einzelheiten mit allen Merkmalen erfassen, Handel und Bestandsmanagement betreiben, sondern auch Simulationen anstellen und die Effizienz messen.

14/01/2021

Weitere Infos:
Leonard

Mehr erfahren