intelligentes Gebäude

Workspace Sharing: Wie weit geht dieses Konzept?

Bisherige Arbeitsplatzkonzepte werden heute durch die Digitalisierung und neue Arbeits- und Nutzungsformen hinterfragt. Die Grenzen zwischen beruflichem und privatem Raum verschwimmen. Die Arbeitsumgebung gestaltet sich sowohl flexibler als auch individueller. Willkommen im Zeitalter der Shared...

Artikel lesen

Interoperabilität als Vorbedingung für intelligente Gebäude

Das Smart Building kann sich nur entwickeln, wenn alle Akteure im Immobilienbereich erfolgreich und dauerhaft zusammenarbeiten. Sensoren, Tools zur Datenanalyse,...

Artikel lesen

Digitalisierung stärkt „grüne“ Gebäude

Der Gebäudewirtschaft kommt beim Kampf gegen die Erderwärmung eine besonders bedeutende Rolle zu. Gleichzeitig zeigt die Branche die enge Verbindung...

Artikel lesen

Standard zur Anbindung von Smart Buildings an die Smart City

Die beiden von der Smart Building Alliance erstellten Standards für intelligente Gebäude – „Ready to Services“ und „Ready to Grid“...

Artikel lesen

Fünf Vorteile von intelligenten Gebäuden

Der Einsatz von Sensoren in „Smart Buildings“ trägt zum verbesserten Management von Dienstleistungsgebäuden bei. Näheres zu fünf Vorteilen intelligenter Gebäude:...

Artikel lesen