Ladezeit und Reichweite sind die beiden größten Hindernisse auf dem Weg zur Elektromobilität. Deutsche und niederländische Forscher_innen arbeiten an einer vielversprechenden Lithium-Ionen-Batterie, die eine Reichweite von 2000 km ohne Aufzuladen ermöglichen soll. Dieser bedeutende Reichweitenzuwachs ergibt sich aus einer neuen Elektrodentechnik. Auf Anode und Kathode wird eine ungefähr ein Atom dicke Materialschicht zum Einfangen der Elektroden aufgebracht. Das Verfahren erhöht die Effizienz der Elektrode erheblich und ermöglicht so laut den Forschenden eine dreimal größere Energiedichte bei fünfmal geringerer Ladedauer: bis zu 80 % Aufladung in 10 Minuten.

15/06/2021

Mehr erfahren